Mit dem Cerec 3D verfügt die Praxis über die derzeit modernste Möglichkeit, sofort Zahn- und Füllungsdefekte mit hochwertiger Keramik zu versorgen. 

Bei dieser besonders substanzschonenden Behandlungsmethode kann oft noch ein Inlay ausreichend sein, wo sonst bereits eine Teil- oder Vollkrone erforderlich wäre. 

In der Regel ist nur ein Behandlungstermin nötig, so dass ihre zeitlichen Ressourcen geschont werden. Zudem entfällt das unangenehme Procedere der Abformung, da der Zahndefekt von einer kleinen intraoralen dreidimensionalen Kamera gescannt wird. 

Unmittelbar danach wird die Keramik in der Praxis hergestellt und eingesetzt. 

Die Cerec-Keramik zeichnet sich durch hohe Biokompatibilität, absolute Passgenauigkeit und jahrelange Haltbarkeit aus.
Montag: 9–12 und 14-18 Uhr
Dienstag: nach Vereinbarung und 14–18 Uhr
Mittwoch: 9-12 Uhr und nach Vereinbarung
Donnerstag: 9–12 und 14-18 Uhr
Freitag: 9-12 Uhr